Essenz-Schamanismus - Heilpraxis Nirdosha Sandra Giese

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Essenz-Schamanismus

Mein Angebot > Methoden


Essenz-Schamanismus®

 
Escha-Logo.jpg
 


Der Schamanismus ist die älteste uns bekannte Heilmethode der Welt


Seit mehr als 30.000 Jahren dient er den Menschen als Werkzeug zur Heilung und zur Ergründung des Mysteriums der Schöpfung.

1980 wurde der Schamanismus von der Weltgesundheitsorganisation anerkannt. Sie bestätigte, dass schamanischen Heilmethoden die gleiche Qualität bei der Behandlung v.a. psychosomatischer Krankheiten zu zu messen sei wie der europäischen Medizin.

Sinn und Ziel des Schamanismus ist es, die Balance, die Harmonie des Menschen in sich selbst und zur ihn umgebenden Ganzheit zu bewahren oder (wieder) her zu stellen, sich als Teil eines Ganzen zu erfahren, in dem alles miteinander verbunden ist.

Der Essenz - Schamanismus® geht weit über den heute zumeist anzutreffenden Schamanismus hinaus und dringt bis zur Essenz des urtümlichen Schamanismus vor. Dieser besagt, dass Alles im Großen Raum der Stille, die unsere tiefste Essenz ist, erscheint und vom Großen Geist durchdrungen ist.

Damit ermöglicht er eine umfassende Sicht der Existenz.

Als schamanische Heilerin reise ich in einem veränderten Gewahrseinszustand in Welten, die dem oberflächlichen "Alltagsgeist" verborgen bleiben und bitte in Kommunikation mit den spirits um Antworten, Heilung und Visionen für Ihr Anliegen.

In Essenz - schamanischen® Heilungssitzungen kann Ihnen, durch die Kommunikation mit der spirituellen Ebene Ihrer Existenz, die Sinnhaftigkeit Ihrer Lebensthemen deutlich bewusst werden, während Sie Heilung als Wiederherstellung der Mikro - und Makrokosmischen Ordnung erfahren.

 
 


Folgende essenz-schamanische® Heilmethoden können Sie bei Ihrem Anliegen unterstützen:

Zur Diagnostik
schamanische Tunneldiagnose, Rasseldiagnose der Aura und der Richtungen

Holen eines Krafttiers
Sie verbinden sich mit Ihrem Krafttier, einer Quelle von energetisierender Lebenskraft in Form einer archetypischen Tiergestalt.

-> Seelenrückholung
Seelenteile, die in traumatischen Situationen oder in großer innerer Not weggegangen sind, weggegeben oder gestohlen wurden, werden zurückgeholt und wieder integriert.

Heilende Trancehaltungen
Bestimmte rituelle Körperhaltungen bieten Tore in bestimmte Räume der NAW, wie z.B. Heilung, Wahrsagung, Tod und Wiedergeburt

Klangheilung mit Trommeln, Rasseln oder Gesang
Durch Klang können blockierte Bereiche wieder in Schwingung versetzt werden. Die blockierte Energie kann sich freisetzen und wieder frei fließen.

Jaguar-Heilung
Ein schamanischer Illuminationsprozess, um krankheitsfördernde Abdrücke aus der Aura zu entfernen.

-> Pflanzenspirit-Heilung
In Verbindung mit dem spirit einer Pflanze erfahren Sie Hilfe und Unterstützung bei Ihrem Anligen.

Psychopompos-Arbeit
Die Psychopompos-Arbeit kann Ihnen helfen, sich auf Ihren eigenen physischen Tod vorzubereiten und Ihrer Seele den Übergang zu erleichtern. Auch bei gerade verstorbenen Menschen kann sie angewendet werden, um ihnen zu helfen, den Weg "auf die andere Seite" nach Verlassen des physischen Körpers zu finden.

Traumzeit-Arbeit
Bei Schlafstörungen, zur Stärkung Ihrer Essenz uvm.

Naga-Tiefenheilung
In Verbindung mit der Kraft der Nagas und der kundalini wird Ihr System wieder an seine eigene Kraftquelle angeschlossen. Bewährt hat sich die Naga-Tiefenheilung besonders bei Burn-Out, allgemeiner Müdigkeit und Infektionskrankheiten.



<- zurück zur Methodenübersicht


Hinweis: Laut aktueller Rechtsprechung bin ich gesetzlich dazu verpflichtet,  darauf aufmerksam zu machen, dass es sich bei den Therapieverfahren auf dieser Homepage  um nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch  anerkannte/bewiesene Verfahren handelt und somit auch die Wirksamkeit wissenschaftlich/schulmedizinisch nicht bewiesen ist. (siehe auch: Berufspolitik)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü